Kategorie

Produktinfos & Miederhose

Sanfte Formung und starker Halt:

Nach der Geburt dauert es eine gewisse Zeit, bis die junge Mutter wieder zu ihrem ursprünglichen Körpergefühl zurück findet. In der Schwangerschaft wurden Gewebe und Muskeln enorm beansprucht, insbesondere die Gebärmutter und der Beckenboden. Nach der Geburt muss sich die Frau erst daran gewöhnen, dass der “neue” Bauch nicht mehr groß und rund ist, sondern wieder leicht und leer. In dieser ersten Phase steht die körperliche und seelische Erholung im Vordergrund.

Wann sollte man mit der Rückbildung beginnen?

Man kann auch schon im Wochenbett vorsichtig leichte Übungen durchführen. Nach dem Spätwochenbett, sechs bis acht Wochen nach der Geburt, lässt sich die Rückbildungs-Gymnastik auch intensiver betreiben. Hier geht es vor allem um ein Training des Beckenbodens und der Bauch- und Rückenmuskulatur. Bei Frauen, die stillen, hilft zusätzlich das Stillhormon Oxytocin. Es fördert die Rückbildung der Gebärmutter. Bei jedem Training sollte man auf die richtige Dosierung achten, damit es nicht zu einer Überbelastung kommt.

Produktkategorien